E-Paper

als E-Paper zum kostenlosen Download
 
 

Service/ Information

Nächst erreichbare Ausgabe/
Next availabe issue:
Heft 3/2016 / Issue No. 3/2016
 
Zusatzvertreitung/
Additional distribution:
  • FOND-Ex 2016
  • METAL 2016
  • EuroMold 2016
  • Ankiros Annofer Turkcast 2016
  • CastTec 2016
  • ALUMINIUM 2016

Erscheinungstermin/ Distribution day:

07. September 2016 / September 7, 2016

Anzeigenschluss/ Ad closing day:
22. August 2016 / August 22, 2016
 
Kontakt/ Contact:
Katrin Küchler
Tel./ Phone: +49 (0)211 6707-563
 
 

Abo

Ihr Abo bestellen Sie bitte bei
Frau Gabriele Wald
- Vertrieb/Aboabteilung
Telefon +49 211 6707-527

CASTING Plant and Technology

CP+T ist eine branchenorientierte englischsprachige Fachzeitschrift für die gesamte Gießereitechnik mit weltweiter Verbreitung.

Maschinenbau bietet Gießereien Wachstumspotential 

Aufgabe des Europäischen Gießereiverbands CAEF ist die Klärung wirtschaftlicher, technischer, rechtlicher und sozialer Fragen der Branche und der Einsatz für die Entwicklung der nationalen Gießerei-Industrien. Im Gespräch mit der CP+T sprachen Generalsekretär Max Schumacher und der Geschäftführer der Kommission Statistik, Heiko Lickfett, aber auch über die Zuständigkeit des CAEF, die gemeinsamen internationalen Interessen der europäischen Gießereien zu koordinieren.

News

Magna baut eine neue Druckgießerei im britischen Telford. Foto: Magna International
Magna baut eine neue Druckgießerei im britischen Telford. Foto: Magna International
21.07.2016

Neue Aluminiumgießerei in Großbritannien angekündigt

Magna International Inc., Troy, USA, hat bekanntgegeben, eine moderne Aluminiumgießerei in Telford, Großbritannien, zu  bauen, um Jaguar und Land Rover, die führenden Automobilhersteller im Vereinigten Königreich, zu unterstützen. Die neue Anlage wird voraussichtlich ein Betriebsgelände von etwa 225 000 qm umfassen und bei voller Auslastung 295 Arbeitsplätze schaffen. Mit dem Bau der Druckgießerei wird voraussichtlich im Herbst 2016 begonnen.

20.07.2016

IGF-Projektdatenbank 2.0 jetzt online

Mehr Kombinationsmöglichkeiten, flexiblere Suchfunktionen und ein schnelleres Ergebnis – das alles bietet die weiterentwickelte IGF-Projektdatenbank 2.0. Ab sofort ist sie unter www.aif.de erreichbar. Seit 2015 können Interessierte mithilfe der IGF-Projektdatenbank alles Wissenswerte über laufende und abgeschlossene IGF-Vorhaben erfahren. Die neue verschlankte Nutzeroberfläche der Datenbank bietet drei Such-Einstiege. Erstmals besteht dabei die Möglichkeit, nach aktuellen Top-Themen zu recherchieren wie Industrie 4.0, intelligente Mobilität oder nachhaltiges Wirtschaften und Energie.