Clariant Bentonit

CASTING Plant and Technology

CP+T ist eine branchenorientierte englischsprachige Fachzeitschrift für die gesamte Gießereitechnik mit weltweiter Verbreitung sowie Spezialausgaben in Chinesisch und Russisch.

Maschinenbau bietet Gießereien Wachstumspotential 

Aufgabe des Europäischen Gießereiverbands CAEF ist die Klärung wirtschaftlicher, technischer, rechtlicher und sozialer Fragen der Branche und der Einsatz für die Entwicklung der nationalen Gießerei-Industrien. Im Gespräch mit der CP+T sprachen Generalsekretär Max Schumacher und der Geschäftführer der Kommission Statistik, Heiko Lickfett, aber auch über die Zuständigkeit des CAEF, die gemeinsamen internationalen Interessen der europäischen Gießereien zu koordinieren.

News

21.04.2015

Standort Lollar bis 2023 gesichert

Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter sowie die IG Metall haben für den Standort Lollar der Bosch Thermotechnik GmbH eine Vereinbarung zur Standortsicherung unterzeichnet. Das wichtigste gemeinsame Ziel in den Gesprächen der Verhandlungspartner war, die Gießerei am Standort zukunftsfähig aufzustellen und hierfür gemeinsam Rahmenbedingungen zu finden. Wichtig für die Arbeitnehmervertreter war insbesondere die Sicherung der Beschäftigung für die rund 250 Mitarbeiter in der Gießerei sowie für alle weiteren Mitarbeiter am Standort Lollar.

parst2clean 2015
Besonders leistungsstark ist die Smart Foundry bei Gussteilen mit Stückgewichten von 1 bis 10 t. Foto: Kurtz Ersa
Besonders leistungsstark ist die Smart Foundry bei Gussteilen mit Stückgewichten von 1 bis 10 t. Foto: Kurtz Ersa
20.04.2015

Neue Eisengießerei Smart Foundry setzt Maßstäbe

Mit einem Festakt in der Produktionshalle eröffnete der Kurtz Ersa-Konzern, Kreuzwertheim, am 6. März offiziell seine neue Eisengießerei Smart Foundry in Hasloch. Ein Jahr und einen Monat ist es her, dass der Spatenstich erfolgte – Startschuss für ein ehrgeiziges Projekt, das jetzt erfolgreich abgeschlossen und offiziell seiner Bestimmung übergeben wurde. 150 geladene Gäste, Kunden, Projektpartner, Vertreter wichtiger Verbände, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren dabei, als das Band durchtrennt wurde.