Service

 
Nächst erreichbare Ausgabe:
Heft 7/2016
 
mit Special:
Deutscher Gießereitag 2016 - Nachberichte Teil 2
 
Erscheinungstermin:         07. Juli 2016
Anzeigenschluss:              16. Juni  2016
Druckunterlagenschluss:      20. Juni 2016
 
 
Kontakt:
Katrin Küchler - Anzeigen
Tel. +49 211 6707-563
  
 

Sonderdrucke werbewirksam einsetzen

                 Sonderdrucke
       werbewirksam einsetzen
              
Sie haben Interesse an einem Sonderdruck?
Sie möchten ein individuelles Angebot?
 
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
unter Tel.: +49(0)211 6707-527
oder per Mail an gabriele.wald@stahleisen.de

Abo/Probeabo

Ihr Abo oder Probeabo bestellen Sie bitte bei
Frau Gabriele Wald
- Vertrieb/Aboabteilung
Telefon +49 211 6707-527

Anzeige

Technische Hochschulen
Hochschulen
Fachhochschulen
Universitäten
 
Benötigen Sie für Ihre Lehrgänge,
Seminare, Workshops o. ä.
gießereispezifische Fachzeitschriften?
 
Wir stellen Ihnen gern einige Exemplare
kostenfrei zur Verfügung!

Die GIESSEREI als E-Paper

 

GIESSEREI

GIESSEREI ist die führende deutschsprachige Fachzeitschrift des Gießereiwesens mit starker Auslandsverbreitung.

Aus dem Inhalt dieser Ausgabe:

News

31.05.2016

Hochflexible Niederdruckgießanlage erweitert Forschungs- und Entwicklungsangebot

Eine konstruktiv einzigartige und hochflexibel einsetzbare Niederdruckgießanlage ist am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Bremen in Betrieb gegangen. Mit der Kombination von induktivem Heizsystem und verfahrbarem Ofenraum ist die Anlage speziell auf die Anforderungen gießtechnischer Auftragsforschung ausgelegt. Die hohe Flexibilität der Konstruktion erlaubt eine im Vergleich zu konventionellen Niederdruckgießanlagen erheblich schnellere Abfolge von Gießversuchen mit unterschiedlichsten Materialien.

25.05.2016

Teilnehmer berichten über die Ausbildung in der VDG-Akademie

Ende November 2015 haben sieben Teilnehmer aus sieben Gießereibetrieben ihre einjährige Ausbildung zum Gesundheitsmanager in Gießereien erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildung ist ein Kooperationsprojekt zwischen der ffw GmbH und der VDG-Akademie Düsseldorf. Der Teilnehmerkreis setzte sich aus Personalverantwortlichen, Betriebsräten und leitenden Führungskräften zusammen. Die ausgebildeten Gesundheitsmanager wurden in die Lage versetzt, aus ihrer betrieblichen Funktion heraus ein ganzheitliches betriebliches Gesundheitsmanagement in ihren Unternehmen systematisch aufzubauen und umzusetzen.