ChemTrend

Service

Nächst erreichbare Ausgabe:
Heft 11+12/2016 
 
Erscheinungstermin:       20. Dezember 2016
Anzeigenschluss:            30. November 2016
Druckunterlagenschluss:  02. Detzember 2016
 
Zusatzverbreitungen:
  • HANNOVER-Mese 2017
  • Deutscher Druckgusstag 2017
Kontakt:
Katrin Küchler
Anzeigenleitung
Tel.: +49 211 6707-563

 

Abo/Probeabo

Ihr Abo oder Probeabo bestellen Sie bitte bei
Frau Gabriele Wald
- Vertrieb/Aboabteilung
Telefon +49 211 6707-527

GIESSEREI ERFAHRUNGSAUSTAUSCH

Der GIESSEREI ERFAHRUNGSAUSTAUSCH ist die deutschsprachige Fachzeitschrift des Gießereiwesens für das operative Management.

Steigende Anforderungen an das Leistungspotential und die Flexibilität innovativer Speisersysteme  

von Jörg Schäfer, Thomas Schäfer, Joachim Kramer und Jürgen-Michael Schäfer

Der vorliegende Beitrag umreißt das veränderte Anforderungsprofil, das an innovative Speisersysteme gestellt wird und beschreibt anhand der konsequenten Erweiterung des Baukastenprinzips des Punkt-Speisers einen konstruktiven Lösungsansatz für individuelle Speisersysteme. Bedingt durch einen wesentlich geringeren Aufwand in der Putzerei und den reduzierten Ausschussrisiken durch Sandfehler und Verschleifen, bieten die Punkt-Speiser der PX-ME N-Serie dem Gießer gute Möglichkeiten zur Realisierung von Kostenvorteilen.

News

Bei einer Werksführung konnten sich die Familien der Mitarbeiter sowie Nachbarn einen Eindruck von der Arbeit des Automobilzulieferers verschaffen. Foto: Cityfoto.at
Bei einer Werksführung konnten sich die Familien der Mitarbeiter sowie Nachbarn einen Eindruck von der Arbeit des Automobilzulieferers verschaffen. Foto: Cityfoto.at
18.11.2016

Automobilgießerei wird 70 Jahre alt

Das Gießereiunternehmen Nemak Linz feiert 70-jähriges Bestehen am Standort Linz-Kleinmünchen, Österreich. 1946 unter dem Namen Mandl & Berger gegründet, stieg das Unternehmen bald zu einem der erfolgreichsten Automobilzulieferer Europas auf. Der technologisch international führende Fertigungsbetrieb für Motorengussteile aus Aluminium wurde 2007 vom mexikanischen Konzern Nemak mit Hauptsitz in Monterrey übernommen und befindet sich seither auf globalem Erfolgskurs.

16.11.2016

Neuer Professor will gießereitechnische Lehre stärken

Mitte März 2016 ist Dr.-Ing. Carl Justus Heckmann zum Professor für Fertigungsverfahren und Werkstofftechnik an die Hochschule Düsseldorf berufen worden. Er hat sein Amt damit zeitgleich mit der Fertigstellung des neuen Campus der Hochschule im Düsseldorfer Norden angetreten. Zu den Fertigungsverfahren, die Teil der Lehre sind, gehören Gießereitechnik, Umformtechnik und Schweißtechnik.  Prof. Heckmann arbeitete von 2008 bis 2013 beim Institut für Gießereitechnik (IfG i. L.) in Düsseldorf und setzte seine Laufbahn dann als Entwicklungsleiter bei der Steinhoff GmbH & Cie. OHG in Dinslaken fort.