Chemtred 08.04.16-03.05.16

E-Paper

Service

Nächst erreichbare Ausgabe:
Heft 5+6/2016 
 
Erscheinungstermin:       21. Juni 2016
Anzeigenschluss:            01. Juni 2016
Druckunterlagenschluss:  03. Juni 2016
 
 
 
Kontakt:
Katrin Küchler
Verlagsmanagerin Anzeigen
Tel.: +49 211 6707-563

 

Abo/Probeabo

Ihr Abo oder Probeabo bestellen Sie bitte bei
Frau Gabriele Wald
- Vertrieb/Aboabteilung
Telefon +49 211 6707-527

GIESSEREI ERFAHRUNGSAUSTAUSCH

Der GIESSEREI ERFAHRUNGSAUSTAUSCH ist die deutschsprachige Fachzeitschrift des Gießereiwesens für das operative Management.

Steigende Anforderungen an das Leistungspotential und die Flexibilität innovativer Speisersysteme  

von Jörg Schäfer, Thomas Schäfer, Joachim Kramer und Jürgen-Michael Schäfer

Der vorliegende Beitrag umreißt das veränderte Anforderungsprofil, das an innovative Speisersysteme gestellt wird und beschreibt anhand der konsequenten Erweiterung des Baukastenprinzips des Punkt-Speisers einen konstruktiven Lösungsansatz für individuelle Speisersysteme. Bedingt durch einen wesentlich geringeren Aufwand in der Putzerei und den reduzierten Ausschussrisiken durch Sandfehler und Verschleifen, bieten die Punkt-Speiser der PX-ME N-Serie dem Gießer gute Möglichkeiten zur Realisierung von Kostenvorteilen.

News

Klein aber leistungsstark, der Foundry-Master Smart. Bild: Oxford Instruments
Klein aber leistungsstark, der Foundry-Master Smart. Bild: Oxford Instruments
18.03.2016

Leistungsstarkes, kompaktes Tischgerät für die Metallanalyse

Oxford Instruments hat ein neues leistungsstarkes Metallanalysegerät für die metallerzeugende und -verarbeitende Industrie entwickelt. Der Foundry-Master Smart wurde für die nahtlose Qualitätskontrolle in der metallverarbeitenden Industrie konzipiert und das bei einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. Basierend auf der optischen Emissionsspektrometrie (OES), ist es das ideale Instrument zur Analyse von nahezu allen Metallen und deren Legierungen. Mit einer Stellfläche von nur 415x665 mm und 2/3 der Größe eines Standard-Tischgeräts passt der Foundry-Master Smart problemlos auf jeden Schreibtisch, dabei ist seine analytische Leistungsfähigkeit vergleichbar mit größeren Geräten.

Kernkastenhälfte, gefertigt mit dem Frontguss-System RAKU-TOOL PC-3458 / PH-3958. Foto: Rampf Holding
Kernkastenhälfte, gefertigt mit dem Frontguss-System RAKU-TOOL PC-3458 / PH-3958. Foto: Rampf Holding
17.03.2016

RAMPF erhält Patent für Frontguss-System und Herstellungsprozess

RAMPF Tooling Solutions aus Grafenberg hat für sein Frontguss-System RAKU-TOOL PC-3458/PC-3459/PH-3958 vom Deutschen Patent- und Markenamt in München das Patent erhalten – Patentnummer 10 2012 102 852. Das Schutzrecht bezieht sich sowohl auf das Gießharz als auch auf den Herstellungsprozess im Frontgießverfahren. Mit dem Frontguss-System RAKU-TOOL PC-3458/PH-3958 setzt das Unternehmen neue Maßstäbe im Bereich Flüssigprodukte für die Gießerei. Mit dem hoch abriebbeständigen Material wurden in der Praxis bereits mehr als 200 000 Abformungen erzielt. RAKU-TOOL PC-3458/PH-3958, das direkt am Folgetag einsetzbar ist und bis zu 25 kg handvergossen werden kann, ist das einzige System auf dem Markt mit einer Wärmeformbeständigkeit (HDT-B) von 95 °C.