Chem-Trend

International Foundry Research

The leading journal of the scientist’s community researching foundry technologies!

Aus dem Inhalt dieser Ausgabe:

News

A. Feller, A. Karl, F. Knippscheer, M. Schuierer und T. Ebeling (v. l. n. r.) beim ersten Spatenstich. Foto: Hubert Heinzl
A. Feller, A. Karl, F. Knippscheer, M. Schuierer und T. Ebeling (v. l. n. r.) beim ersten Spatenstich. Foto: Hubert Heinzl
01.10.2014

Eisengießerei erweitert Produktion und stellt ein

In der krisengeschüttelten Eisen- und Stahlbranche stellt Fronberg Guss eine positive Ausnahme dar. Dank einem neuen Auftrag für Großmotoren und der insgesamt guten Auslastung investiert das Traditionsunternehmen auf dem Firmengelände rund 1,5 Mio. Euro in eine 700 m2 große Trocknungshalle. Zusammen mit dem Neubau werden 20 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. Anfang September war Spatenstich. Hintergrund des Investments ist laut Geschäftsführer Florian Knippscheer, dass die Gienanth-Tochter Fronberg Guss ihr Auftragsvolumen merklich erhöht hat. Neue Kunden „im nordamerikanischen und skandinavischen Raum“ hätten Großmotoren von 7-12 t Gewicht vor allem für den Schiffs- oder Lokomotivenbau geordert.

ALUMINIUM 2014
In Zusammenarbeit mit promeos hat Balzer & Co einen neuen Aluminiumschmelzofen entwickelt. Grafik: Balzer
In Zusammenarbeit mit promeos hat Balzer & Co einen neuen Aluminiumschmelzofen entwickelt. Grafik: Balzer
30.09.2014

Energieeffizienter Aluminiumschmelzofen

Als Quantensprung in der Energieeffizienz hat Joachim Balzer, der Geschäftsführer des gleichnamigen Ofenbauers aus Bad Schönborn, die neue Aluminiumschmelzanlage seines Hauses bei der ersten Erprobung gegenüber der Fachpresse, den Mitarbeitern und dem Kunden bezeichnet. Durch den Einsatz der flammenfreien promeos-Brennertechnologie wird etwa 20 % Gas weniger verbraucht. Mit dieser Neuentwicklung wird in enger Zusammenarbeit mit der promeos GmbH, Nürnberg, ein neuer Standard bei Tiegelkippöfen in der Gießereiwelt geschaffen.