E-Paper

als E-Paper zum kostenlosen Download
 
 

Service/ Information

Nächst erreichbare Ausgabe/
Next availabe issue:
Heft 2/2016 / issue No. 2/2016
 
Zusatzvertreitung/ Additional distribution:
  • High Tech Die Casting 2016, Venice/ Italy

Erscheinungstermin/ Distribution day:

15. Juni 2016 / June 15, 2016

Anzeigenschluss/ ad closing day:
30. Mai, 2016 / My 30, 2016
 
Kontakt/ Contact:
Katrin Küchler
Tel./ Phone: +49 (0)211 6707-563
 
 

Abo

Ihr Abo bestellen Sie bitte bei
Frau Gabriele Wald
- Vertrieb/Aboabteilung
Telefon +49 211 6707-527

CASTING Plant and Technology

CP+T ist eine branchenorientierte englischsprachige Fachzeitschrift für die gesamte Gießereitechnik mit weltweiter Verbreitung.

Regenerieren von Kernsand mit dem GrainWasher 

Der GrainWasher von Küttner ist eine flexible, pneumatische Reinigungsanlage, die verschiedene Sandmischungen mit Luft in verschiedenen Temperaturen reinigt. Sie wird bei Sand eingesetzt, der schwer zu regenerieren ist. Der GrainWasher erhebt den Anspruch, Sand der höchsten Qualität hervorzubringen und neuen Sand für die Kernherstellung im Coldbox-, Beta-Set, Maskenform- und SO2-verfahren substituieren zu können.

News

23.05.2016

Energieeffizienz-Netzwerk gegründet

Die DIHAG Holding, Essen, engagiert sich aktiv bei der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke der Bundesregierung: Zusammen mit der Giga Energy GmbH aus Essen hat die DIHAG Holding jetzt ein eigenes Netzwerk gegründet. Es umfasst die acht deutschen Gießereien der DIHAG und ermöglicht einen intensiven Erfahrungsaustausch mit anderen an der Initiative beteiligten Unternehmen. Damit leistet die DIHAG Holding einen entscheidenden Beitrag zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung. Die Giga Energy, Gesellschaft für Energiemanagement und Beschaffungsoptimierung, agiert als Netzwerkträger, Moderator und zentraler Ansprechpartner des DIHAG-Netzwerkes.

HSC Fräsmaschine von 1zu1 Prototypen. Sie wird von Robotern automatisch bestückt. Foto: 1zu1
HSC Fräsmaschine von 1zu1 Prototypen. Sie wird von Robotern automatisch bestückt. Foto: 1zu1
18.05.2016

Im Jubiläumsjahr auf Wachstumskurs

Die 1zu1 Prototypen GmbH & Co. KG, Dornbirn, hat ihren Umsatz im vergangenen Jahr um 8 % auf rund 15 Mio. Euro gesteigert. Die Zahl der Beschäftigten wuchs auf 147. Das High-Tech-Unternehmen erwartet auch zum 20-Jahr-Jubiläum 2016 ein Umsatzplus von 6 %. Es investiert wieder rund 1 Mio. Euro in neueste Technologien. 2015 war für das Unternehmen erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Das Umsatzplus lag über den eigenen Erwartungen. Die 147 Beschäftigten erwirtschafteten einen Umsatz von rund 15 Mio. Euro. Zuwächse gab es vor allem in den Bereichen Rapid Tooling und 3-D-Druck.